Unser Blog

Immer auf dem Laufenden

Aller Anfang ist schwer... unser erster Blogartikel.

Intro

„Aller Anfang ist schwer.“ Das sagen alle, sagen viele, ist ein Glaubenssatz. Ein Satz, der für mich so nicht mehr stimmt.

Es ist eigentlich ganz einfach, wenn man/frau für etwas brennt, dann legt man/frau einfach los! So einfach ist es.

Ich überlegte einige Zeit, mit welchem Thema ich den neuen Blog beginnen sollte. Mit der Geschichte wie ich – wir (Tommy und Ich) in die alpenwelt kamen oder sollte ich doch besser etwas früher ansetzen? Ziemlich kniffelig diese Fragen, denn es sollte doch am besten chronologisch sein.

Pustekuchen… es sollte so sein, wie es sein soll. Es fühlte sich nämlich alles so aus dem Kontext gerissen an, dass ich heute einfach damit anfange, warum ich wieder begonnen habe, einen Blog zu schreiben.

Es gibt so viele Möglichkeiten heutzutage in den Social Media, dass es schon Überhandnimmt und wir nicht mehr wirklich wissen, wo wir überall lesen, followen oder sonst was sollen, dass die Basis, die Website, das Herz eines Betriebes vergessen wird.

Erst gestern erreichte mich ein Anruf einer Firma, die mir folgendes Produkt anbieten wollte: Eine Aufstellung von Portalen mit Fehlerhaften Daten bzw. Abweichungen unserer Firmendaten. D.h. diese Firma hätte „unsere alpenwelt“ und unsere diversen Einträge in verschiedensten Portalen durchleuchtet, um Unstimmigkeiten aufzuzeigen. An sich keine schlechte Idee, wenn mal alle Einträge von uns stammen würden. Denn wenn die Daten von unserer Website, von unserem Herzstück in der Medialen Welt, übernommen werden würden, dann wären sie doch sicher einheitlich oder? Aber das ist ein anderes Thema.

Zurück warum ich wieder einen Blog starte. Weil es mir Spaß macht. Kurz und bündig.

Menschen, die mich kennen, wissen, dass ich sehr kommunikativ bin.

Eine Person, die mich seit Kindergartentagen kennt, meinte einst nach einer Nachhilfestunde in Chemie: „Beim Erklären und der Nachhilfe ist deine Ausdrucksweise und sind deine Ausschweifungen prima, da verstehe ich dann wenigstens alles, aber ansonsten kannst du dich gerne kürzer fassen.“

Maria Sch. ich danke dir von Herzen dafür. Ich muss heute noch darüber schmunzeln, denn es ist wahr. Es gibt noch mehr solcher Anekdoten, daher versuche ich mich kürzer zu halten.

Meine Intention hinter dem Blog ist unsere Kunden und Menschen auf der persönlichen Ebene abzuholen und es erfüllt mich, wenn ich so meinen Gedanken und Gefühlen Raum geben kann.

Daher warne ich schon mal vor!

  • Schreib- und Ausdrucksfehler enthalten, denn dies hatte ich laut meiner Deutschlehrer nie wirklich drauf. *LACH*
  • nicht jedes Thema, nicht jeder Bericht mag jedem schmecken, denn jeder Bericht ist meine gaaaaanz persönliche Meinung und darf kritisch beäugt werden. ;-) 
  • Konstruktive Kritik nehme ich auch gerne an, doch wenn dich ein Thema sehr sehr triggern / aufregen sollte, dann teile es mir doch bitte privat mit.

Daher habe Viel Spaß mit meinen Zeilen, ich freue mich, dass ich dich mit @carosalpenwelt und @campingalpenwelt inspirieren darf.

Deine Carolyn